Projekt- und Portfoliomanagemement

Projekt- und Produkt-Portfoliomanagement ist nicht neu. Im Gegenteil – die darunter summierten Disziplinen sind lange bekannt. Sie werden aber unterschiedlich ausgeprägt und gelebt. Dabei gibt es Erfahrungen,  auf die sie bauen können.

Unser Partner Innovation Framework Technologies hat sich zur Aufgabe gemacht, das Beste zum Standard zu machen. Kein Unternehmen muss mehr mühsam Prozesse und Abläufe zum Innovationsmanagement vorab definieren. Sondern man kann es auch so halten, wie viele amerikanische Unternehmen dies tun: Best-Practices anwenden, die von Innovationsexperten wie Cooper & Edget definiert wurden. Sie müssen nicht, aber sie können somit schnell zur Tat schreiten, und das unterstützenden System nach und nach optimieren.

Projektmanagement und Produktportfoliomanagement

Quelle: Innovation Framework Technologies

Wir können Ihr Unternehmen so relativ schnell in eine Innovationsmaschine verwandeln, die wesentliche Aspekte der modernen Produktentwicklung, des „New Product Development“ ständig und professionell durchführt.

Lesen Sie bitte weiter für eine Erläuterung der typischen Softwarefunktionen des Projekt- und Produkt-Portfoliomanagemements. Oder laden sie hier unser kostenloses eBook

Ideen effektiv ins Unternehmen tragen.

Fahrpläne für Strategie, Technologie, Produkte und Services

Hier wird die Innovationsstrategie auf die Unternehmensstrategie ausgerichtet. Dazu wird definiert, welche Technologien, Produkte & Servces wann angeboten werden sollten. Dazu gehört auch, Kundebedürfnisse darzustellen, Markterfordernisse zu verdeutlichen und Abhängigkeiten voneinander aufzuzeigen. Simulationen und Analysen unterstützen die Priorisierung und Auswahl ebeso, wie Prozesse zur Budgetierung.

Produkt-Portfoliomanagement

Hier geht es um die Aufteilung von Entwicklungen über die Zeit. Durch Simulationen, Analysen und graphische Darstellungen werden die Planungen von Portfolios leichter: So kann einfacher beantwortet werden, welche Projekte und Produkte wann entwickelt werden sollten, um schlagkräftig zu sein. Und auch die finanzielle Seite eines Portfolios lässt sich so optimieren.

Stage-Gate Entwicklung

Stage-Gate Governance erhöht die Erfolgsrate neuer Produkte signifikant und senkt die Zeit bis zur Markteinführung um bis zu 30%. Durch das systematische Einfordern von Überprüfungen des Projektportfolios wird deutlicher, wann Go / Kill Entscheidungen erforderlich sind. Und solche Entscheidungen werden objektiviert – weg von gegenseitigem Händewaschen, hin zur Transparenz – auch für Mitarbeiter!

Ressourcenplanung und -prüfung

Zum Umsetzen braucht man Mitstreiter. Niemand kann komplexe Projekte heute noch alleine stemmen. Mit Hilfe von Kapazitätsplanungen, auch auf Basis der Erfahrungen vergangener Projekte, kann man planen, wer wann was tun sollte. Und prüfen, ob das Geplante auch eintritt: Projekt & Ressourcen Management unterstützt bei Projektplänen, Metriken, Mitarbeiter- und Einsatzplanungen.

Produkt-Performance Tracking

Wenn ein Produkt oder ein Service erst einmal in Betrieb gegangen ist, dann kehrt rasch Normalität ein. Und zu dieser gehört, das man regelmäßig überprüft, was sich besonders lohnt, und was eher nicht. Produkt-Lebenszyklus Management hilft die Leistungen von Produkten im Betrieb zu überwachen und zu analysieren.

Ein Gedanke zu „Projekt- und Portfoliomanagemement

  1. he’s not a hip hop li;8t.Ir&#e217gs actually funnier when you think about it.And yeah Skyzoo got bars but he raps with little urgency. His delivery is so deadpan which is a shame since he can obviously rap. He could bear to put some charisma behind his words. I’m not saying he should get all ’97 Busta Rhymes on us or anything. But putting more spirit behind those punchlines would go a long way.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *